GO EAST – Bürgertheater im Leipziger Osten

Aufgehorcht!
und Hingeschaut!
und Mitgeschrieben!

Theaterprojekt „GO EAST“ sucht Mitstreiterinnen.
Aktuell startet ein Theaterprojekt für Laien und Einsteigerinnen im Leipziger Osten, das sich über den Sommer spielerisch und theatral mit Fragen rund um die Themen Integration und Migration auseinandersetzen will. Das offene Ensemble trifft sich bereits regelmäßig und sucht derzeit noch nach Mädchen und Frauen, die Lust darauf haben, ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen. Entstehen soll dabei nicht nur ein kontinuierliches Gespräch über die alltäglichen Herausforderungen vor Ort und die persönlichen Perspektiven auf den jeweiligen Fluchtweg, vorhandene Fremdheitsgefühle und offengebliebene Wünsche und Erwartungen, sondern auch ein kleines Stück Theater, das dann im Herbst an verschiedenen Orten im Leipziger Osten aufgeführt und zur Diskussion gestellt werden soll. Die Voraussetzungen zum Mitmachen sind gering. Es reichen Motivation, ein wenig Zeit und eine eigene Geschichte, die ein kleinwenig „anders“ ist, als die gängigen Clichés oder etwa Anhänger Sarrazin’scher Thesen behaupten. Angeleitet wird das Projekt von dem erfahrenen Theaterpädagogen und Dramaturgen Matthias Schluttig, der zuletzt in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Gewandhauschor die Gefühle und Gedanken von vier Bundeswehrsoldaten im Stück „Schlachtfeld der Seele“ musikalisch in Szene setzte. Zur Verstärkung des Leitungsteams stehen weiterhin der Theaterwissenschaftler und Soziologe Daniel Schade und Yesim Sanli vom Internationale Frauen Leipzig e.V. zur Verfügung. Gefördert wird „GO EAST“ im Rahmen des städtischen Programmes „Stärken vor Ort“ für den Leipziger Osten mit Mitteln der EU aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland zur Stärkung der lokalen und soziokulturellen Strukturen.

Treffen: Jeden Freitag, 11 Uhr im OFT Rabet
Telefon: 0162/3031761
E-Mail: Daniel.Schade@webmail.de
Matthias Schluttig (Regie & Theaterpädagogik)
Daniel Schade (Pressearbeit & Dramaturgie)
Yesim Sanli (Sozialpädagogische Betreuung)